Obertshausen: 20-Jähriger von mehreren Personen ausgeraubt

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In der Danziger Straße in Obertshausen ist ein 20-Jähriger am Freitagabend Opfer eines Raubes geworden, weswegen die Kriminalpolizei nun die Arbeit aufgenommen hat und um weitere Hinweise bittet.



Bisherigen Informationen zufolge hielt er gegen 21.45 Uhr mit seinem schwarzen Corsa vor der Hausnummer 14 an. Plötzlich, so die Schilderungen, kamen mehrere Personen auf den Dietzenbacher zu, sprühten ihm Reizstoff ins Gesicht und zogen ihn aus dem Wagen, um ihn anschließend mit Schlägen und Tritten auf dem Boden liegend zu traktieren. Nachdem sie das Auto durchsucht und sein Handy sowie offenbar auch ein Paket an sich genommen hatten, nahmen sie die Beine in die Hand und flüchteten über die Fußgängerbrücke der Bundesstraße 448 in Richtung Hausen.

Vier der Täter können wie folgt beschrieben werden:

Täter 1: 1,80 Meter groß, kurze Haare, Bekleidung: weißes T-Shirt, helle kurze Jogginghose

Täter 2: 1,80 Meter groß, Bekleidung: Blaues T-Shirt, helle kurze Jogginghose

Täter 3: Haare an den Seiten abrasiert, Bekleidung: Trikot der französischen Nationalmannschaft mit den Farben Blau und Rot, dunkle Jogginghose

Täter 4: Bekleidung: Grünes langes Oberteil, schwarze Unterbekleidung

Für weitere Hinweise auf die Räuber sind die Ermittler, die jetzt den genauen Hergang und die Hintergründe des Überfalls ergründen, unter der Rufnummer 069/8098-1234 erreichbar.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2