Seligenstadt: Einbrecher unterwegs

Hessen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Einbruchkommissariat K 21 in Offenbach überprüft einen möglichen Tatzusammenhang zwischen mehreren Taten, die sich zwischen Montag und Dienstag im Stadtgebiet von Seligenstadt ereignet haben.



Bei der ersten Tat verschafften sich die Unbekannten zwischen Montag, 20 Uhr und Dienstag 8 Uhr, Zutritt in das Schwimmbad an der Anschrift "Am Schwimmbad" und hebelten dann die Tür zum Kassenraum, einem Büroraum sowie dem Kiosk auf. Hierbei verursachten sie einen Sachschaden von schätzungsweise 1.500 Euro. Scheinbar waren die Langfinger Eisliebhaber, denn sie nahmen neben dem aufgefundenen Bargeld auch Eis mit auf ihre Flucht.

Unweit des Schwimmbades versuchten die Ganoven zwischen Montagabend 17 Uhr und Dienstagmorgen 7 Uhr, einen Baustellencontainer in der gleichen Straße aufzuhebeln, scheiterten jedoch und verursachten dabei einen Sachschaden von circa 20 Euro.

Ein Sachschaden von etwa 250 Euro wurden bei einer weiteren Tat verursacht, welche sich auf einem Baustellengelände in der Maximilian-Fratscher-Straße (einstellige Hausnummern) ereignete. Dort hatten die bis dato Unbekannten zwischen Montagabend und Dienstagmorgen einen Bauzaun durchtrennt, um zu dem Baustellengelände zu kommen. Ersten Erkenntnissen nach begaben sie sich dann zu einem Baucontainer, den sie gewaltsam öffneten und durchsuchten. Mit zwei erbeuteten Stromkabeln flüchteten sie schließlich in unbekannte Richtung.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2