"Doch nun zeigt der neue Nachtragshaushalt der Landesregierung die ernüchternde Wahrheit: Die Landesregierung streicht 200 Lehrer*innenstellen. In Wiesbaden hängen aktuell Plakate, die die Lüge entlarven, -200 neue Lehrer für Hessen.", so Titus Dharmababu, Sprecher der Grünen Jugend Hessen.

„Die SPD wird Teil der Landesregierung und Schwuppdiwupps, die Landesregierung kürzt das erste Mal seit einem Jahrzehnt im Bildungsbereich. Deutschland fällt im PISA-Ranking immer weiter ab, unsere Bildung ist in einem katastrophalen Zustand. Statt Investitionen im Bildungsbereich, fährt die Landesregierung einen gefährlichen Sparkurs auf Kosten der Hessischen Schüler*innen. Wir fordern die Landesregierung und insbesondere die SPD deswegen dazu auf, zu ihrem Wahlversprechen zu stehen und nun mindestens 12.500 neue Lehrer*innen für Hessens Schulen zu garantieren.", ergänzt Lily Sondermann, Sprecherin der Grünen Jugend Hessen.

ehrlichesplakatspd az

Das Satire-Plakat der Grünen Jugend Hessen.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2