53 neue Auszubildende bei Hessen Mobil

Ausbildung
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit Ausbildungsbeginn zum 1. August 2019 sind bei Hessen Mobil 53 Auszubildende in ihre berufliche Zukunft gestartet.

moilazubis.jpg

Mit rund 3.500 Mitarbeiter/innen ist Hessen Mobil verantwortlich für die Verkehrssicherheit und Mobilität auf Autobahnen, Bundes-, Landes- und Kreisstraßen in Hessen. Gerd Riegelhuth, Präsident von Hessen Mobil dazu: "Die neuen Auszubildenden sind nicht nur die Zukunft von Hessen Mobil, sondern stehen für die künftige Mobilität aller Bürgerinnen und Bürger".

Von den 53 Neuzugängen beginnen 25 ihre dreijährige Ausbildung als Straßenwärter/in in einer der 60 hessenweiten Straßen- und Autobahnmeistereien. Darunter sind drei Geflüchtete, die eine Einstiegsqualifizierung durchlaufen haben. 17 Auszubildende lassen sich zur Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik schulen. Zehn davon werden parallel ein duales Studium des Bauingenieurwesens absolvieren, um sich für den gehobenen Dienst zu qualifizieren. Darüber hinaus starten fünf angehende Fachinformatiker/innen, zwei Baustoffprüfer/innen und vier Verwaltungsfachangestellte.

In der Region Mittelhessen nahmen insgesamt 9 junge Menschen ihre Ausbildung bei Hessen Mobil auf. In den Standorten Gelnhausen und Schotten werden jeweils 2 Fachkräfte für Straßen- und Verkehrstechnik ausgebildet. Zudem haben vier junge Männer und eine junge Frau, darunter zwei Geflüchtete, ihre Ausbildung zum Straßenwärter/ zur Straßenwärterin in unseren Straßen- und Autobahnmeistereien in Langenselbold, Wächtersbach, Friedberg und Nidda begonnen. Vertreter von Hessen Mobil hießen die neuen Auszubildenden im Rahmen einer offiziellen Begrüßungsveranstaltung in Gelnhausen herzlich Willkommen und es bot sich die Möglichkeit des gegenseitigen Kennenlernens.

Insgesamt bildet Hessen Mobil aktuell rund 170 Auszubildende aus. Neben ihrer praktischen Tätigkeit in den unterschiedlichsten Organisationseinheiten erhalten sie das theoretische Wissen zum Straßen- und Verkehrswesen in der Hessen Mobil-eigenen Aus- und Fortbildungsstätte Rotenburg/Fulda (AFS). Darüber hinaus wird Bewerbern/innen mit einer Hochschulzugangsberechtigung seit diesem Jahr die Möglichkeit geboten, ein einschlägiges Studium mit begleitenden Praxisphasen bei Hessen Mobil ("Studium on the Job") zu verknüpfen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner