5. Ausbildungsmesse zeigt Vielfalt im Krankenhaus

Ausbildung
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Wie geht’s weiter nach der Schule?“ – Alle, die sich diese Frage stellen, sind herzlich eingeladen, bei der 5. Ausbildungsmesse der Main-Kinzig-Kliniken vorbeizukommen.

messeklinikausbild.jpg
messeklinikausbild1.jpg

Am Samstag, den 25. Januar von 10 bis 14 Uhr bietet sich die Gelegenheit, sämtliche Ausbildungsmöglichkeiten in den Krankenhäusern Gelnhausen und Schlüchtern kennenzulernen sowie wertvolle Kontakte zum Klinikteam zu knüpfen. Die Veranstaltung findet in den modernen Räumlichkeiten der Akademie für Gesundheit in Gelnhausen (Frankfurter Straße 30) statt.

„Die Einstiegsmöglichkeiten in unseren Kliniken sind vielfältiger, als die meisten denken“, so die Personalleiterin Kerstin Hammer. Meist werden die Krankenhäuser mit den Ausbildungsberufen Pflegefachmann (m/w/d) und Krankenpflegehelfer (m/w/d) in Verbindung gebracht. Darüber hinaus werden aber auch die Ausbildungsberufe Operationstechnischer Assistent (m/w/d), Anästhesietechnischer Assistent (m/w/d), Medizinischer Fachangestellter (m/w/d) sowie Hebamme/Entbindungspfleger (m/w/d) angeboten. Desweiteren können sich Interessierte über die Berufe Kaufmann für Büromanagement (m/w/d), Hauswirtschafter (m/w/d) und Koch (m/w/d) informieren, sowie selbstverständlich über das Freiwillige Soziale Jahr und das Praktische Jahr in der Medizin.

Dafür, dass es bei diesem enormen Angebot übersichtlich bleibt, sorgen die bei den Kliniken bereits beschäftigten Auszubildenden selbst: „Das Messeprogramm wurde wieder ‚von Azubis für Azubis‘ gestaltet“, freut sich Hammer. Besonders wichtig dabei: „Die Bewerber sollen sehen, mit wem sie es bei uns zu tun bekommen.“ Daher sind neben den aktuellen Azubis auch Lehrer und Klinikmitarbeiter vor Ort.“ Das Organisationsteam ist stolz darauf, dass das Messekonzept bei jungen Menschen so gut ankommt: „Es gibt Vieles zum Anfassen und direkt Mitmachen.“ Besucher können die Messung der eigenen Vital- und Blutzuckerwerte, die Händedesinfektion, das Vernähen von Wunden und die Intubation am Modell ausprobieren. Darüber hinaus erhalten sie Einblicke in die Kinderstation und können sich rund um das Thema Geburt informieren. An einer speziellen Selfiewand stehen verschiedene Berufskleidungsstücke zur Verfügung. „Wer möchte, kann hier schonmal in die neue Rolle schlüpfen und schauen, wie sich das anfühlt“, so die Personalleiterin.

Bereits die bisherigen vier Messeveranstaltungen verliefen für die Kliniken sehr erfolgreich. „Einige Interessierte haben direkt ihre Bewerbung abgegeben. Bei vielen anderen entstanden Kontakte, die für die nachfolgende Bewerbung sehr hilfreich waren“, erzählt Hammer. Diejenigen, die noch an ihren Bewerbungsunterlagen feilen, können diese gern mitbringen und hierzu auf der Messe wichtige Tipps erhalten – oder direkt ein Bewerbungsgespräch simulieren. „Das eigene Potenzial entfalten und dabei noch etwas Sinnvolles tun – unter diesem Motto laden wir herzlich ein, das Berufsfeld Gesundheitswesen kennenzulernen“, so die Personalleiterin: „Wir freuen uns, wenn auch diesmal wieder viele junge Menschen die Chancen nutzen, die unsere Messe bietet.“

Foto: Das eigene Potenzial entfalten und dabei noch etwas Sinnvolles tun: Unter diesem Motto stellen die Main-Kinzig-Kliniken ihre Ausbildungsvielfalt vor.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner