Anzeige
Anzeige

virtuellausbildaktion.jpg

Dank des Einsatzes der Schulen und Betriebe erhalten junge Menschen trotz der Pandemie die Möglichkeit, vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten vor Ort kennenzulernen. Die Veranstaltung wird erstmals online und an zwei Tagen (15. und 17. Juni) stattfinden.

An beiden Tagen werden teilnehmende Unternehmen Online-Konferenzräume öffnen und dort zu rund 40 Ausbildungsberufen und Dualen Studiengängen Auskunft geben. Die Schülerinnen und Schüler können sich im Vorfeld mehrere teilnehmende Betriebe aussuchen. So besteht die Möglichkeit, Unternehmen und Berufsbilder virtuell kennenzulernen, Fragen zu stellen und erste Kontakte zu Ausbildern und Verantwortlichen zu knüpfen. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8., 9. und 10. der Heinrich-Böll-Schule (Bruchköbel) und der Georg-Büchner-Schule (Erlensee) nehmen an dem Onlineangebot teil.

Die Schirmherrschaft zu der Veranstaltung der Städte Erlensee und Bruchköbel hat auch dieses Jahr Landrat Thorsten Stolz (SPD) übernommen. Grußworte übermitteln am ersten Veranstaltungstag auch die Veranstalter Bürgermeisterin Sylvia Braun (FDP) und Bürgermeister Stefan Erb (SPD). Der Ausbildungstag wird von der Stadtmarketing Bruchköbel GmbH und der Wirtschaftsförderung Erlensee organisiert. Die dazugehörige Ausbildungsplattform www.twofortalents.de verzeichnet viele Ausbildungsplätze, Praktikumsangebote und Duale Studiengänge.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo