Zwei neue Auszubildende bei der Arbeitsagentur

Ausbildung
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Für Vesna Dragnic und Marlen Viktoria Erk hat in diesem Monat ein neuer Lebensabschnitt begonnen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

viktoriaerk_az.jpg

Mit etwas Herzklopfen starteten sie in die Ausbildung zu Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen. Von Agenturleiterin Heike Hengster wurden sie mit Abstand, aber herzlich begrüßt.

Im Laufe der dreijährigen Ausbildung werden die künftigen Nachwuchskräfte alle Fachbereiche der Arbeitsagentur kennenlernen. Lohnersatz- und Förderleistungen, Arbeitslosengeld, Arbeitsvermittlung - all das und noch viel mehr werden Themen ihrer Ausbildung sein. Kenntnisse in Wirtschafts- und Sozialpolitik sowie Verwaltungsrecht werden sie in Seminaren in Frankfurt sowie im Bildungszentrum Oberursel vertiefen. 

„Wir freuen uns über die neuen Auszubildenden. Damit sorgen wir schon heute dafür, dass wir auch in Zukunft qualifiziertes und engagiertes Personal haben“, sagt Heike Hengster, Vorsitzende der Geschäftsführung der Hanauer Arbeitsagentur. „Die Ausbildung von Nachwuchskräften gewinnt immer mehr an Bedeutung. Kein Wunder, dass die Agentur für Arbeit viel dafür tut, Einsteigerinnen eine fundierte Ausbildung zu bieten, die auch Spaß macht, und ihnen im Anschluss tolle Möglichkeiten eröffnet, sich weiterzuentwickeln.“

Foto (von links): Heike Hengster, Vesna Dragic, Marlen Viktoria Erk, Fachausbilderin Agnes Diekmann.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!