Anzeige

Abschlussarbeiten1709_jk.jpg

Gemeinsam mit der Hochschule zeichnete die NORMA Group vier exzellente Abschlussarbeiten von Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs „Master in Management“ aus. Die prämierten Arbeiten beschäftigen sich mit Potenzialen von Diversifizierung, Digitalisierung, 3D-Druck sowie Simulation für die produzierende Industrie.

„Als ein Markt- und Technologieführer in einem vom Wandel geprägten Marktumfeld ist es uns ein besonderes Anliegen, talentierten Nachwuchs zu fördern und die Forschung zu den relevanten Industrietrends mit voranzutreiben“, sagte der globale Personalverantwortliche der NORMA Group, Jan Löffler, bei der Preisverleihung. „Mit der Frankfurt School haben wir einen Partner, der hohe Bildungsqualität und praxisnahe Forschung verbindet.“

Die vier ausgezeichneten Absolventinnen und Absolventen nahmen den Preis gestern in der Alten Oper in Frankfurt am Main von Jan Löffler entgegen. Den ersten Platz belegte Jonathan Hartel mit einer Arbeit zur technologischen Diversifizierung von Automobilzulieferern. Auf dem zweiten Platz wurde Aurelia Auracher für eine Fallstudie zu Industrie 4.0 in produzierenden Unternehmen ausgezeichnet. Den dritten Platz teilten sich zwei Preisträger: Mudasir Wazir für seine Arbeit zu dynamischer Datenverarbeitung im 3D-Druck und Tram Nguyen Phuong Le für ihre Simulationsstudie zum Einfluss von Auftragspriorisierung auf die Produktionsleistung.

Professor Dr. Nils Stieglitz, Präsident der Frankfurt School, sagte: „Wir danken der NORMA Group herzlich für ihr langjähriges Engagement und diese besondere Anerkennung unserer Absolventinnen und Absolventen. Der Manufacturing Management Award spornt Studierende an, sich mit drängenden Aspekten der industriellen Produktion auseinanderzusetzen.“

Die NORMA Group finanziert seit 2014 den Manufacturing Management Award der Frankfurt School und fördert zudem die Stiftungsprofessur für Operations und Technology Management. Ein Gremium der Frankfurt School unter dem Vorsitz von Professor Dr. Jochen Schlapp bewertete die Abschlussarbeiten hinsichtlich der Relevanz des Themas für das produzierende Gewerbe, der Stärke der Ergebnisse für die Praxis und der konkreten Handlungsempfehlungen sowie der wissenschaftlichen Qualität.

Foto: Der Personalchef der NORMA Group Jan Löffler überreichte dem erstplatzierten Absolventen Jonathan Hartel den Manufacturing Management Award.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo