Damit Computer, Server, Apps und Co. reibungslos funktionieren, bedarf es des Fachwissens und der Fähigkeiten von IT-Expertinnen und -Experten. Sie arbeiten nicht nur bei Software- und Hardware-Herstellern, sondern in fast allen Unternehmen der freien Wirtschaft. Zudem finden sie im öffentlichen Dienst eine Beschäftigung. Wer eine Tätigkeit in der IT anstrebt, hat viele Möglichkeiten. So finden sich neben Fachinformatikern/-innen auch Informatikkaufleute, IT-Projektkoordinatoren/-innen, Softwareentwickler/innen, Data Scientists, IT-Berater/innen und Wirtschaftsinformatiker/innen.

Welche Ausbildungen und Studiengänge zu Berufen zwischen Bits und Bytes führen, erfahren Interessierte beim nächsten Abi» Chat am Mittwoch, 6. April. Von 16 bis 17.30 Uhr erhalten sie Antworten auf Fragen wie: Was muss man für einen Beruf im Bereich IT mitbringen? Wie gelingt der Berufseinstieg? Welche aktuellen Trends gibt es? Neben Expertinnen und Experten der Agenturen für Arbeit, von Verbänden sowie Hochschulen nimmt auch die abi» Redaktion am Chat teil. Interessierte können sich ab 16 Uhr unter http://chat.abi.de einloggen und ihre Fragen direkt im Chatraum stellen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Chatprotokoll mit allen Fragen und Antworten

Wer zum angegebenen Termin keine Zeit hat, kann seine Fragen auch gerne vorab an die abi» Redaktion richten (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und die Antworten im Chatprotokoll nachlesen, das nach dem Chat veröffentlicht wird: https://abi.de/interaktiv/chat/abi-chat-protokolle013209


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2