Der neue spannende Lebensabschnitt beginnt für gleich zwei junge Männer, die beide Straßenwärter werden wollen, in der Straßenmeisterei Wächtersbach. Zwei Altersgenossen in der Straßenmeisterei Lauterbach beziehungsweise Nidda haben das gleiche Vorhaben in Angriff genommen. Auch im Hauptstandort Schotten startet ein männliches Duo - einmal lautet das Berufsziel Fachinformatiker (Fachrichtung Systemintegration), einmal Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik (FSVT). Am Standort Gelnhausen beginnt eine junge Frau ebenfalls ihre Ausbildung zur FSVT-Fachkraft.

Neben ihrer praktischen Tätigkeit in den unterschiedlichsten Organisationseinheiten erhalten die Auszubildenden das theoretische Wissen zum Straßen- und Verkehrswesen in der Hessen Mobil-eigenen Aus- und Fortbildungsstätte Rotenburg/Fulda (AFS).

Vertreter von Hessen Mobil hießen die neuen Auszubildenden im Rahmen einer offiziellen Begrüßungsveranstaltung in Gelnhausen herzlich willkommen. Unter den geltenden Abstand- und Hygienevorschriften bot sich bei der Begrüßung und den anschließenden Einführungstagen zudem die Möglichkeit des gegenseitigen Kennenlernens mit den Fachausbildern und den Mitauszubildenden des zweiten und dritten Ausbildungsjahres.

siebenazubishessenm az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2