95 Päckchen zu Weihnachten: Pflegeschüler beschenken Hanauer Tafel

Ausbildung
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Pflegeakademie der Martin Luther Stiftung Hanau in Höchstform: Die Schüler des Instituts für Aus- und Weiterbildung in der Altenpflege packten 95 Weihnachtspäckchen als Spende für die Hanauer Tafel. Die Übergabe erfolgte zusammen mit Pflegeakademie-Leitung Christina Lademann, ihrem Kollegium und Pfarrer i.R. Horst Rühl. Dabei hatten die Schüler einen Riesenspaß: Sie bildeten vom Hof durch die Küche und den halben Laden der „Tafel“ eine Kette und reichten die zahlreichen Geschenke weiter.

Die Leiterin der Hanauer Tafel, Annette Geier-Neugebauer, zeigte sich beeindruckt von dem Engagement der Pflegeschüler: „Wir freuen uns über die Päckchen für unsere Klienten und in diesem Fall ganz besonders über die Liebe, mit der die jungen Menschen alles verpackt und angeliefert haben.“ Pfarrer Horst Rühl brachte es auf den Punkt: „Das ist für mich gelebte Diakonie.“ Der Begriff „Diakonie“ leitet sich aus dem altgriechischen „Diakonia“ (Dienst) ab und steht für alles, was im kirchlichen Kontext den „Dienst am Menschen“ darstellt.

pflegeschhutafel az

pflegeschhutafel az1

pflegeschhutafel az2


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2