Unter der Leitung der Gesellschaft für Wirtschaftskunde e.V. und in Zusammenarbeit mit dem HESSENCAMPUS MAIN-KINZIG, einem Kooperationsverbund im Main-Kinzig-Kreis, bot die Veranstaltung eine Plattform für zehn renommierte Hochschulen, der Kreishandwerkerschaft, der Agentur für Arbeit Hanau sowie 550 engagierte Schülerinnen und Schüler der Kinzig-Schule Schlüchtern und der Beruflichen Schulen Gelnhausen.

Ziel des Verbundes Hessencampus Main-Kinzig ist es, innovative regionale Bildungsvorhaben zu entwickeln und zu verfestigen, wofür Mittel des Landes Hessen im Rahmen von HESSENCAMPUS zur Verfügung gestellt werden. Die Präsenzveranstaltung, die seit 2011 jährlich im November ausgerichtet wird, erfreute sich auch in diesem Jahr großer Beliebtheit bei den Schülerinnen und Schülern.

Die Schul- und Bildungsdezernenten des Main-Kinzig-Kreises, Winfried Ottmann, zeigte sich beeindruckt und besuchte gemeinsam mit der Geschäftsführung der Gesellschaft für Wirtschaftskunde e.V., Christine Paetzel, sowie weiteren Vertretern des Hessencampus den Studientag. Ottmann lobte nicht nur die Vielfalt der präsentierten Studiengänge, sondern auch das deutliche Interesse und die aktive Beteiligung der Schülerinnen und Schüler. Die Veranstaltung bot den Jugendlichen die Gelegenheit, sich aus erster Hand über Studienmöglichkeiten, Berufsaussichten und weitere Perspektiven zu informieren. Die Vertreter der Hochschulen standen für individuelle Gespräche zur Verfügung und gaben Einblicke in ihre jeweiligen Studiengänge.

Christine Paetzel, Geschäftsführerin der Gesellschaft für Wirtschaftskunde e.V., betonte die Bedeutung solcher Veranstaltungen für die regionale Bildungsförderung: "Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit unseren Partnern eine Plattform zu schaffen, die es den Schülerinnen und Schülern ermöglicht, ihre persönlichen Interessen und Talente zu entdecken und zukunftsweisende Bildungsentscheidungen zu treffen."

Der Studientag im Main-Kinzig-Forum Gelnhausen erwies sich erneut als ein bedeutendes Event im Bildungskalender der Region. Die positive Resonanz der Teilnehmenden bestärkt die Veranstalter in ihrem Engagement für die Förderung der Bildung und beruflichen Orientierung junger Menschen im Main-Kinzig-Kreis.

innovbilduncampu au

innovbilduncampu au1

innovbilduncampu au2

innovbilduncampu au3


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2