. Er war Vorstandsmitglied der Berliner Secession, bewegte sich im Kreis der künstlerischen und literarischen Avantgarde, war Freund und Mentor namhafter Protagonisten und gilt als bedeutendster deutscher Tierbildner der Moderne.

Zum 150. Geburtstag widmet das Museum Großauheim dem Künstler eine Sonderschau mit dem eigenen Sammlungsbestand und Leihgaben aus regionalen Sammlungen. Die Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Geschichtsverein 1929 Großauheim e.V. zeigt Werke in Bronze, Stein, Keramik, Böttgersteinzeug und Porzellan sowie Skizzen, Modelle und grafische Arbeiten des Künstlers. August Gaul gestaltete nicht nur die Skulptur, sondern auch den Raum. Wie die Werke vom Künstler miteinander komponiert wurden und wieviel künstlerisches Konzept man bei genauem Sehen wahrnehmen kann, erfahren die Teilnehmenden bei der Sonderführung mit Dr. Angelika Schmid (aus Bonn) am Sonntag, 1. Dezember, von 15-16 Uhr. Darüber hinaus wird sie bei der Führung auch Gauls unterschiedliche Konzepte für den öffentlichen Raum mit einbeziehen.

Die Kosten betragen drei Euro pro Person zzgl. Museumseintritt. Treffpunkt ist an der Museumskasse. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen beschränkt, daher wird um telefonische oder schriftliche Anmeldung bis donnerstags vor dem Termin unter Telefon 06181-295-1799 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebeten.

Informationen und weitere Termine im Rahmen der Sonderausstellung "August Gaul. Weil es mich freut. Plastik und Grafik zum 150. Geburtstag" finden sich im Veranstaltungskalender der Stadt Hanau unter www.museen-hanau.de.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner