Eisenbahn steht im Mittelpunkt

Ausstellungen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Samstag, 4., und Sonntag, 5.9.2021, herrscht im Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseum wieder Spieltrieb zum Staunen und Mitmachen mit Dieter Beckh aus Nürnberg.

Anzeige
Anzeige

voreuhfpuppen.jpg

Neben Autos, Blechautobahnen und Metallkästen, bildet der Schwerpunkt der Vorführung die Eisenbahn. Seit Anbeginn der Zeit wird gespielt und gerade Kinder lernen dabei für das ganze Leben. Dieter Beckh, Sohn eines einst bekannten Nürnberger Spielzeugherstellers, bringt zu diesem Zweck einiges an altem Spielzeug aus den 1950 und 1960 Jahren mit, denn wer kennt sie noch, die Uhrwerke zum Aufziehen und wie funktionieren sie? Das und vieles mehr, kann man auf einer Blechautobahn mit Kreuzung, Metallkästen, und Gleise mit Eisenbahnen lernen, üben und „spielerisch“ die motorischen Fähigkeiten schulen.

Die Vorführung und das Spielen sind im Eintrittspreis des Museums enthalten. Um eine Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten, da nur eine begrenzte Anzahl „Spieler“ zugelassen werden können. Hygieneauflagen im Museum: 3G, Kontaktnachverfolgung (Luka APP o. Papier), Maske tragen und Abstand halten
(*3G: Geimpft, Genesen u. Getestet)

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 14 bis 17 Uhr / Sonntag von 10-17 Uhr



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!