„Sonntags um Drei“ bei den Städtischen Museen

Ausstellungen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Städtischen Museen Hanau bieten am Sonntag, 19. September, jeweils um 15 Uhr, Führungen durch die Ausstellung "Leben im Krieg" im Schloss Philippsruhe,  durch die Ausstellung "700 Jahre Stadtrechte Steinheim" im Museum Schloss Steinheim und durch die Ausstellung "Der Wald des Leopoldo Richter" im Museum Großauheim an.

Anzeige
Anzeige

Vorherige Anmeldung unter 06181-295-1799 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erforderlich. Für die Teilnahme an den  Veranstaltungen ist ein 3G-Nachweis (Impf-, Genesenennachweis oder tagesaktueller Test eines anerkannten Testzentrums) notwendig. Des Weiteren ist das Tragen einer medizinischem oder FFP2-Maske vorgeschrieben. Informationen finden sich auch auf www.museen-hanau.de

Historisches Museum Hanau Schloss Philippsruhe
Führung durch die Ausstellung "Leben im Krieg. Perspektiven auf Hanau im Zweiten Weltkrieg" am Sonntag, 19.9. um 15 Uhr: Die Ausstellung nimmt den 75. Jahrestag der Zerstörung Hanaus am 19. März 1945 zum Anlass für eine interaktive Ausstellung. Dabei steht vor allem das Alltagsleben im Zweiten Weltkrieg im Mittelpunkt. Wer lebte unter welchen Bedingungen in Hanau? In einem Krieg, der intensiv vorbereitet wurde und immer umfassender in alle Bereiche des Lebens hineinwirkte. Durch einen bewussten erzählerischen Perspektivwechsel sollen die unterschiedlichen Aspekte des Lebens schlaglichtartig herausgearbeitet werden. Die Kosten betragen 3 € zzgl. Museumseintritt. Maximal 10 Personen können an der Führung teilnehmen.

Museum Schloss Steinheim
Führung durch die Ausstellung "700 Jahre Stadtrechte Steinheim. Identität-Geschichte-Objekte" am Sonntag, den 19.9. um 15 Uhr: Die Ausstellung illustriert die Geschichte Steinheims in den drei Teilen Identität – Geschichte – Objekte und zeigt nicht nur bereits Bekanntes auf, sondern macht auch vielleicht auf Unbekanntes aufmerksam. Was ist Steinheim für die Menschen, die hier leben, wie wird es wahrgenommen, was macht es aus? Anhand von Schlagworten, interaktiven Elementen, Bildern und vielen Exponaten wird genau das präsentiert. Facettenreich erzählt die Ausstellung wie Steinheim zu dem Ort wurde, der er heute ist. Mit der Fragestellung zur Stadtidentität wird ein gedankliches Fundament geschaffen, um davon ausgehend chronologisch und anhand archäologischer Funde auf die geschichtliche Entwicklung des Ortes einzugehen. Die Verleihung des Stadtrechtsprivilegs rückt hier besonders in den Mittelpunkt. Durch eine Vielzahl von gesammelten Objekten und Leihgaben werden bisher unbekannte Geschichten und Besonderheiten zur Historie der Stadt und ihrer Einwohnerinnen und Einwohner erlebbar. Die Kosten betragen 3 € zzgl. Museumseintritt. Maximal 10 Personen können an der Führung teilnehmen.

Museum Großauheim
Führung durch die Ausstellung "Der Wald des Leopoldo Richter" am Sonntag, den 19.9. um 15 Uhr: Die Ausstellung zeigt erstmals Werke des Abenteurers, Wissenschaftlers und Künstlers in seinem Geburtsort Großauheim. Der vielfältige Künstler (geb. 1896 in Großauheim – gest. 1984 in Bogotá) siedelte zwischen den Weltkriegen nach Südamerika und wurde dort ein Experte für bestimmte Dschungelinsekten und -gebiete. Erst spät in seiner Biografie konzentrierte sich Richter auf künstlerische Arbeiten. Seine Malerei ist, nicht nur in der Wahl seiner Motive, sondern auch in seinem einzigartigen Stil von seinen Naturbeobachtungen inspiriert. Die Kosten betragen 3 € zzgl. Museumseintritt. Maximal 6 Personen können an der Führung teilnehmen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2