Ausstellung zum 125. Jubiläum des Brüder-Grimm-Denkmals

Ausstellungen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In diesem Jahr feiert die Stadt Hanau zum 125. Mal den Jahrestag der Einweihung des Nationaldenkmals der Brüder Grimm am Marktplatz.

Anzeige
Anzeige

bruedergrimmausstellkul_az.jpg

Das Stadtarchiv Hanau und die Landeskundliche Abteilung der Stadtbibliothek laden mit einer Ausstellung vom Freitag, 1. Oktober, bis Donnerstag, 28. Oktober 2021, zu einer Zeitreise rund um das Nationaldenkmal Hanaus ein. Zu sehen gibt es historische Bilder und Dokumente, die den Weg von der ersten Initiative für ein würdiges Gedenken an die beiden großen Söhne der Stadt 1840 bis zur feierlichen Enthüllung des Denkmals am Sonntag, 18. Oktober 1896 nachzeichnen und den Platz zeigen, den das Denkmal der Brüder Grimm in der Stadtgeschichte seitdem einnimmt.

Das Fotoalbum zur Grimmfeier 1896, das zur Einweihung des Denkmals gefeiert wurde, wird als besonderer Schatz präsentiert. Aus der umfangreichen Sammlung des Stadtarchivs ist eine kleine Auswahl an historischen Postkarten ausgestellt. Die Ausstellung befindet sich im 2. Stock des Kulturforums neben dem Portal Stadtgeschichte und kann während der regulären Öffnungszeiten besucht werden.

Im Kulturforum gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) und jede Besucherin und jeder Besucher wird darum gebeten, einen Nachweis vorzulegen. Während des gesamten Aufenthalts im Kulturforum gilt die Maskenpflicht.

Quelle: Stadt Hanau



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!