Sonntagsführung im Deutschen Goldschmiedehaus

Ausstellungen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am 3. Juli 2022 um 15 Uhr führt die Kunsthistorikerin Susanna Rizzo M.A. durch die Sonderausstellungen im Goldschmiedehaus: Zart wie Eisen, 250 Jahre Zeichenakademie, IN TOUCH. Berührungspunkte und Lebenswege.

In der Ausstellung „Zart wie Eisen“ werden mehr als 100 filigrane Schmuckstücke gezeigt. Die Ausstellung wurde vom Schmuckmuseum Pforzheim konzipiert, um den Neuzugang der Sammlung Thomé zu zeigen. Eine Auswahl der in Pforzheim ausgestellten Schmuckstücke wird im Goldschmiedehaus um Beispiele des Eisenkunstgusses aus Hanau ergänzt.

Die Staatliche Zeichenakademie Hanau bietet heute eine große Zahl von traditionellen Ausbildungsberufen und Kursen im kreativen, edelmetallverarbeitenden Bereich an. Die Jubiläumsausstellung spiegelt die innere, lebendige Struktur der Ausbildungsstätte wider, die seit 250 Jahren besteht. „IN TOUCH“ schlägt Brücken zwischen der Staatlichen Zeichenakademie, der Gesellschaft für Goldschmiedekunst und dem Deutschen Goldschmiedehaus. Die Ausstellung stellt die Arbeiten der Stadtgoldschmiedinnen und Stadtgoldschmiede und Stücke der Ab­solventinnen aus den jeweiligen Jahrgängen gegenüber.

Der Eintritt inklusive Führung kostet 6,00 €. Im Museum gilt weiterhin die medizinische Maskenpflicht. Eine Anmeldung ist unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder Tel. 06181 - 256556 möglich


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2