Am Sonntag, 16. Juni, werden von 11 bis 17 Uhr die Hanauer Kunstvereinigungen und weitere regionale Künstlerinnen und Künstler ihre Werke unter freiem Himmel präsentieren.

Die Pop-Up-Ausstellung bietet Besucherinnen und Besuchern nicht nur die Gelegenheit, Kunst in einem ungewöhnlichen Ambiente wahrzunehmen, sondern auch mit zahlreichen Mitgliedern der Hanauer Kunstszene zu sprechen und sich über ihre Werke auszutauschen. Natürlich ist es auch möglich, die Exponate käuflich zu erwerben. Eröffnet wird die Schau von Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck um 11 Uhr unterhalb der Schlossgastronomie.

Die Ausstellung "Kunst am Main" wurde vom Fachbereich Kultur in Zusammenarbeit mit den Hanauer Kunstvereinigungen während der Corona-Pandemie ins Leben gerufen und fand so großen Anklang, dass sie sich inzwischen zu einem festen Kulturangebot weiterentwickelte. Organisiert wird sie von Lisa van Bonn, Susanne Sellner, Sabine Spicker und Kultur-Fachbereichsleiter Martin Hoppe.

Der Besuch ist kostenlos. Der PetitCamion wird wieder ein kleines gastronomisches Angebot aus Getränken, Waffeln und sommerlichen Speisen bereitstellen. Sollte es regnen, wird die Kunstaustellung am Wochenende darauf (Sonntag, 23. Juni) stattfinden.

ausstellungkunstammain az

Quelle: Fachbereich Kultur / Martin Hoppe


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2