Gemälde des russischen Künstlers Pjotr Fokeeff

Ausstellungen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Seit vielen Jahren bieten die Main-Kinzig-Kliniken regionalen Künstlern die Möglichkeit, ihre Werke in der Gelnhäuser Krankenhaus-Cafeteria den Patienten, Besuchern sowie der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

fookeef.jpg

Die Freunde und Förderer des Krankenhauses Gelnhausen laden alle Interessierten nun zur Ausstellungseröffnung  des russischen Künstlers Pjotr Fokeeff ein. Diese findet am Mittwoch, 13. Juli, um 17.00 Uhr in der Cafeteria des Gelnhäuser Krankenhauses statt.

„Wir empfinden die Gemälde, die wir hier zeigen wollen, als besonders schön“, so Prof. Dr. Hermann von Lilienfeld-Toal, Beiratsmitglied des Fördervereins. Es seien ganz besondere Kostbarkeiten, „denn sie schimmern und leuchten auf, sodass man kaum unterscheiden kann: Malt der Künstler wie ein Impressionist, gegenständlich oder modern?“ Zu sehen sind Blumen, Stillleben, Landschaften und Porträts, denen eine dauerhafte Intensität der Farbe gemeinsam ist: Es scheint, als leuchte Vergängliches auf als etwas, das besteht. „Bei den Porträts haben wir Erstaunliches erlebt. Der Porträtierte wird seinem Porträt immer ähnlicher“, so Prof. von Lilienfeld-Toal, der die Besucher einlädt, sich überraschen zu lassen. Die Gemälde von Pjotr Fokeef sind noch bis zum 24. Juli in der Cafeteria zu bewundern.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2