Schnupperstunden mit dem France Mobil

Bad Soden-Salmünster
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„France Mobil bereitete uns die große Freude, unsere Einladung erneut und trotz Corona anzunehmen und machte Anfang Dezember in Salmünster Halt“, erklären die Kolleginnen und Kollegen des Fachbereichs Französisch der Henry-Harnischfeger-Schule Bad Soden-Salmünster.

francehenry.jpg

Der 29-jährige Mathieu Lejeune, einer der deutschlandweit insgesamt zwölf Lektorinnen und Lektoren von France Mobil, brachte in spielerischer Form und durch innovative Methoden den Schülerinnen und Schülern aus fünf Klassen des Jahrgangs 6 in einer Unterrichtsstunde Französisch und unseren Nachbarn Frankreich ein wenig näher. Er warb nicht nur für das Erlernen einer zweiten Fremdsprache, sondern weckte auch das Interesse nach internationalen Begegnungen und Auslandsaufenthalten.

Der promovierte Doktorand in Kunstgeschichte aus der Nähe von Paris hielt mit seinem natürlichen und dynamischen Auftreten eine Animation komplett in Französisch. Nach einer Proberunde und mit Hilfe von Musik und einem riesigen Schaumwürfel lernten die Teilnehmenden, sich spielerisch auf Französisch vorzustellen und beantworteten im Anschluss Quizfragen über Frankreich.

Mit viel Freude und fast ohne Sprachbarrieren zu spüren, probierten unsere Sechstklässler Französisch aus und haben nun die Qual der Wahl: Welche zweite Fremdsprache wähle ich? France Mobil wird vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) in enger Zusammenarbeit mit der Französischen Botschaft/Institut français Deutschland angeboten. Zudem beteiligt sich das Land Hessen finanziell an France Mobil.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!