Neue „alte“ Kletterwand auf dem Grundschulhof

Bad Soden-Salmünster
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Endlich kann die Kletterwand an der Henry-Harnischfeger-Schule in Bad Soden-Salmünster dank des Elternengagements und durch die großzügigen Spenden, vor allem durch die Firma Herbst Baustoffe und den Main-Kinzig-Kreis, wieder genutzt werden.

Anzeige
Anzeige

kletterwanhenry_az.jpg

Wibke Hummel, Geschäftsführerin der Firma Herbst Baustoffe, unterstützte die Elterninitiative mit 600 €, weitere 400 € wurden von Schuldezernent Winfried Ottmann im Namen des Main-Kinzig-Kreises, der Eigeninitiativen finanziell fördert, an der Förderverein übergeben. Familie Buchhold, die sowohl im Schulelternbeirat als auch im Förderverein der Henry-Harnischfeger-Schule engagiert ist, erneuerte die Kletterwand mit Hilfe von Fördervereins-Mitglied und Lehrkraft Stephan Ottmann sachgerecht und zeitintensiv in den Sommerferien.
Nach offizieller Prüfung und anschließender Freigabe können die Salmünsterer Grundschülerinnen und Grundschüler in den Pausen nun endlich wieder hoch hinaus.

Foto: Schuldezernent Winfried Ottmann (CDU) übergibt dem Vorsitzenden des Fördervereins der Henry-Harnischfeger-Schule, Herrn Volker Hagemann, 400 € für die Erneuerung der Kletterwand. Ebenfalls auf dem Foto: Sandra und Torsten Buchhold mit ihren Söhnen Florian und Thomas sowie Stephan Ottmann. Auf dem Foto fehlen Wibke Hummel und Tobias Buchhold.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2