Einen weiteren dieser Spieler konnte der Hanauer Basketballclub nun an sich binden: Power Forward Philipp Walz wird zwei weitere Jahre das Trikot der White Wings tragen.

Bereits im vergangenen Sommer stellte Walz eine vielversprechende Verpflichtung dar: In der Vorsaison spielte er noch für den FC Bayern Basketball II und hatte mit diesen die zweite Gruppenphase der Playoffs erreicht. Dank seiner starken Athletik sowie einer sehr guten Drei-Punkte-Quote war er ein wichtiger Spieler für die Münchner. In Hanau konnte sich Philipp dann nochmals weiterentwickeln: Nach einer ärgerlichen Verletzungspause zu Beginn der Saison meldete er sich stark zurück und wurde zu einem wichtigen Schlüsselspieler auf den großen Positionen. Gerade in Spielen, in denen er sich von jenseits der Dreierlinie warmgeschossen hatte, konnte Walz wiederholt den Unterschied für sein Team ausmachen.

Dank seines Commitments für zwei weitere Jahre möchte auch Walz dazu beitragen, gemeinsam mit den WHITE WINGS Hanau die Mission 23 zu einem Erfolg zu machen – und natürlich auch seine eigenen Fähigkeiten weiter ausbauen.

Geschäftsführer Sebastian Lübeck: “Mit Philipp können wir einen weiteren wichtigen Spieler halten, der bereits angedeutet hat, was man von ihm alles erwarten kann. In Verbindung mit der Möglichkeit, weiterhin mit Marti zu arbeiten, war für ihn und uns ziemlich schnell klar, dass es weitergeht mit der Zusammenarbeit. Er weiß ganz genau, was über den Sommer und die Saison an Arbeit ansteht und hat eine unglaubliche Motivation, sich bei und für uns zu verbessern. Auch hier wollten wir wie bei Marti und Philip Hecker auch, bewusst die Vertragslaufzeit auf 2 Jahre festlegen, um eine entsprechende Entwicklung mit sportlichem Ertrag kombinieren zu können.“


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2