Aufgrund eines Notarzteinsatzes ist die Bahnstrecke Frankfurt - Fulda am Donnerstag seit ca. 11.30 Uhr gesperrt. Wie lange die Strecke gesperrt sind wird, ist noch nicht bekannt. Die aufgrund des Streikes wenigen Zugverbindungen wurden gestoppt.

Zur Bekämpfung der schweren Waldbrände in Griechenland haben sich im unterfränkischen Hösbach bei Aschaffenburg mehr als 160 hessische Einsatzkräfte mit 35 Fahrzeugen gesammelt, um sind von dort nach Athen und in die griechische Region Attica aufgebrochen. Nachdem Griechenland ein Hilfeleistungsersuchen im Rahmen des EU-Katastrophenschutzverfahrens am Wochenende gestellt hatte, wurde die sofortige Hilfsaktion am Samstag seitens des Hessische Innenministeriums angeordnet.

Aktuell versuchen Betrüger wieder vermehrt, Bürger um ihr Erspartes oder ihre Wertsachen zu bringen. Die Betrüger geben sich in Telefonaten als Kommissarin oder Kommissare aus. Mit Stories, es seien Einbrecher in der unmittelbaren Nachbarschaft festgenommen oder bei einem Einbruchsversuch in flagranti erwischt worden, versuchten die Täter offensichtlich die Angerufenen zu verunsichern.

Die Beamten der Verkehrsdirektion kontrollieren in der nächsten Woche am Mittwoch und Donnerstag die Einhaltung der Tempolimits an Gefahrenbereichen Geschwindigkeit und an einem Unfallschwerpunkt. Geplant sind Messungen im Bereich folgender Örtlichkeiten:

Ob zur Verkehrsunfallaufnahme, der Personen- und Adresskontrolle, der Vermisstensuche oder zur Beweissicherung: Bis Ende 2022 erhalten alle hessischen Polizistinnen und Polizisten ein modernes und speziell gesichertes Smartphone oder Tablet. Im Rahmen der mobilen Polizei-Ausstattungsoffensive der Hessischen Landesregierung erhalten bereits bis Anfang 2022 alle Streifenbeamten im Wach- und Wechseldienst ihre persönlichen Mobiltelefone.

Die Beamten der Verkehrsdirektion kontrollieren in der nächsten Woche die Einhaltung der Tempolimits an Gefahrenbereichen unter dem Hauptaugenmerk "Geschwindigkeit". Geplant sind Messungen im Bereich folgender Örtlichkeiten:

Die A66 ist in Fahrtrichtung Fulda am Samstagmittag gesperrt. Die Polizei hat die Autobahn um circa 14.35 Uhr für eine Hubschrauberlandung abgesperrt. Die Besatzung wurde zu einer medizinischen Hilfeleistung bei einer Geburt angefordert.

Der Katastrophenschutz im Main-Kinzig-Kreis bereitet sich aktuell auf einen Einsatz im Hochwassergebiet in Nordrhein-Westfalen vor. Der Einsatzbefehl kam heute Vormittag, momentan läuft die Registrierung der einzelnen Mitglieder. Abfahrt soll um 15.30 Uhr sein.

Im Feldberggebiet kam es am Dienstagnachmittag zu einem Alleinunfall eines Lkw mit einem Sachschaden von circa 10.000 Euro. Ein 52-Jähriger aus dem Main-Kinzig-Kreis befuhr gegen 16.25 Uhr die Siegfriedstraße (L 3276) aus Richtung Oberreifenberg kommend. Als der Mann mit seinem Lkw auf die L 3024 einbiegen wollte, verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug.

Die Kriminalpolizei Hanau bittet um Hinweise, nachdem eine 65-Jährige am Freitag um ihr Erspartes sowie ihren Schmuck gebracht wurde. Ein männlicher Anrufer, welcher sich als Polizeibeamter ausgab, rief am Freitagvormittag bei der Frau an und täuschte eine Notlage ihres Sohnes vor. Laut Anrufer habe der Sohn eine rote Ampel missachtet und sodann eine junge Frau überfahren.

Die Rollläden sind geschlossen, der Briefkasten ist überfüllt, das Auto vor der Haustür wurde seit Tagen nicht bewegt - Einbrecher wissen: Die Bewohner sind weg, die Gefahr, auf frischer Tat ertappt zu werden, ist gering.

Zahlreiche Verstöße ahndete die Arbeitsgruppe "Tuner, Raser und Poser" (TRuP). Unterstützt wurden sie dabei durch die ebenfalls dahingehend spezialisierten Beamten der Kontrolleinheit "KART" aus Frankfurt. Die Kontrollen fanden in der Zeit von Samstagnachmittag, 16 Uhr bis Sonntagmorgen, 3 Uhr statt. Die entsprechend geschulten Beamten waren im Stadtgebiet und im Landkreis Hanau sowie in Offenbach am Main unterwegs.

Weitere Beiträge ...

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Es gibt keine verfügbaren Elektriker mehr? Falsch! Aufgrund einer Neugründung der XPILE Elektrotechnik GmbH haben wir gestandene Elektro-Monteure kurzfristig (ab 01.10.2021) für Sie zu Verfügung. Wir erledigen für Privat- und Businesskunden alles im Bereich Elektroinstallation, Smart-Building und Elektromobilität. Melden Sie sich gerne unter +49605149002650.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2