Bauarbeiter aus dem Main-Kinzig-Kreis tödlich verunglückt

Blaulicht
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Dienstag, den 31. März 2020, gegen 11.40 Uhr, kam ein 54-jähriger Bauarbeiter aus dem Main-Kinzig-Kreis bei einem Sturz von einem Baugerüst in Frankfurt-Rödelheim zu Tode. Der Mann war mit Malerarbeiten auf einer Baustelle in der Breitlacherstraße beschäftigt, als er aus bislang noch unbekannter Ursache aus etwa acht Metern Höhe von dem Gerüst fiel.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ein Kollege, der dort mit den gleichen Aufgaben betraut war, konnte keine genauen Angaben zu dem Vorfall machen. Die Ermittlungen hinsichtlich der Unfallursache dauern an.

 

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige