Nach Italien-Sieg: Ein Unfall bei Autokorsos

Blaulicht
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach dem Sieg der italienischen Nationalmannschaft über Österreich kam es in verschiedenen Städten im Bereich des Polizeipräsidiums Südosthessen zu Jubelfeiern und Autokorso. So wurden in Neu-Isenburg circa 300 Personen und etwa 100 Fahrzeuge gemeldet, in Offenbach 300 Personen/100 bis 150 Fahrzeuge, in Hanau 150 Personen/70 bis 80 Fahrzeuge, in Gelnhausen 100 Personen/30 Fahrzeuge und in Wächtersbach 50 Personen/keine Angaben zu Fahrzeugen.

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

"Alle Feiern verliefen friedlich. Es kam in diesem Zusammenhang zu vereinzelten Anzeigen wegen Ruhestörung", teilt die Polizei mit.

Im Rahmen des Autokorsos in Neu-Isenburg kam es in der Frankfurter Straße zu einem Auffahrunfall, bei dem vier Personen leicht verletzt wurden. Ein 18-Jähriger aus Langen fuhr hierbei auf das Fahrzeug einer italienischen Familie aus Dreieich auf. Die Leichtverletzten konnten nach kurzer Behandlung noch vor Ort entlassen werden. An beiden Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3.500 Euro.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!