Hanauer Kreuz: Pkw kracht in Absicherungsanhänger

Foto: 5vision.media

Blaulicht
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Auf der A45 ist am Montagnachmittag am Hanauer Kreuz ein Pkw in einen Absicherungsanhänger gekracht. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt, auch ein weiterer Verkehrsteilnehmer kam bei dem Verkehrsunfall zu Schaden. Die A45 musste in Fahrtrichtung Fulda/Gießen zeitweise voll gesperrt werden.

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige

lkwanhangerpkwa4_az.jpg

Der Unfall ereignete sich laut Polizeiangaben kurz vor 15 Uhr. Der 38-Jährige aus Koblenz fuhr laut bisherigen Erkenntnissen auf dem linken Fahrstreifen der A45 aus Richtung Bayern kommend, obwohl dieser wegen einer Baustelle zu diesem Zeitpunkt gesperrt war. Das rote X auf einer Schilderbrücke, das bereits einen Kilometer vor der Unfallstelle erstmals auf die Sperrung hinwies, ignorierte er offenbar. Kurz vor dem Absicherungsanhänger verlor er dann die Kontrolle über seinen Ford, kam zunächst links auf den Seitenstreifen und fuhr dann nahezu ungebremst auf den Anhänger auf, der von einem Lkw gesichert wurde.

Der Ford wurde danach nach rechts abgelenkt, kollidierte auf dem rechten Fahrstreifen mit einem weiteren Fahrzeug und kam schließlich auf dem Seitenstreifen in der Leitplanke zum Stehen. Der 27-jähriger Fahrer aus Arnsberg wurde in dem weiteren Fahrzeug ebenfalls verletzt. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf 33.000 Euro.

Foto: 5vision.media



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2