Hacker-Angriffe: Polizei schaltet eigene Internetseite ab

Blaulicht
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Aufgrund von vermehrten Überlastungsangriffen auf die Internetseite polizei.hessen.de hat die hessische Polizei ihr zentrales Informationsportal vorübergehend vom Netz genommen. Es handelt sich hierbei um eine Vorsichtsmaßnahme, denn eine sichere IT-Infrastruktur und die Einhaltung höchster Informationssicherheits-Standards sind für die Polizei von größter Bedeutung.

Die Erreichbarkeit der hessischen Polizei ist nach wie vor gewährleistet. Bürgerinnen und Bürger können sich weiterhin jederzeit telefonisch oder persönlich durch einen Besuch der nächstgelegenen Dienststelle an die Polizei wenden. In Notfällen wählen Sie bitte immer die 110. Aktuelle Meldungen können wie gewohnt kurzfristig über die offiziellen Twitter-Accounts der hessischen Polizei abgerufen werden.

Mögliche strafrechtliche Aspekte der Angriffsversuche werden derzeit durch das Hessische Landeskriminalamt überprüft.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2