Freigericht/Linsengericht: Polizei fahndet nach Kupferdieben

Blaulicht
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Diebe waren in der Nacht zum Donnerstag auf zwei Baustellen in Freigericht und Linsengericht zugange und da offensichtlich auf Kupferkabel aus: In der Dr.-Schmitt-Straße in Freigericht/Bernbach durchtrennten die Täter an der Hauptstromversorgungsleitung die Kupferdrähte. Sie stahlen Kabel in verschiedenen Stärken und in einer Länge von etwa 2,50 Meter.

75 Meter Kupferkabel stahlen Diebe in Linsengericht/Lützelhausen von einem Baustellengelände "Am Weinberg". Hier wurde zunächst der Bauzaun aufgeschraubt und anschließend der Kupferschlauch neben dem Einfahrtstor aufgeschnitten. Danach brachen die Unbekannten den gegenüberliegenden Zählerschrank auf und trennten den Kupferschlauch ab.

Wie in Bernbach erbeuteten die Diebe Kupferkabel im Wert von mehreren tausend Euro. Die Beamten der Dezentralen Ermittlungsgruppe Gelnhausen prüfen nun, ob die Diebstähle von denselben Tätern begangen wurden. Hinweise werden unter der Rufnummer 06051 827-0 erbeten.

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2