A66: Polizei ermittelt wegen verbotenem Kraftfahrzeugrennen

Blaulicht
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Freitagabend gegen 19:15 Uhr meldete sich ein Verkehrsteilnehmer bei der Polizei Fulda und teilte mit, dass ein rücksichtsloser Raser auf der BAB 66 In Richtung Fulda unterwegs sei. Der gemeldete dunkle PKW Audi S3, der von einem 23-Jährigen geführt wurde, habe zunächst kurz hinter dem Tunnel Neuhof mit hoher Geschwindigkeit mehrere Fahrzeuge rechts auf dem Seitenstreifen überholt.



Dieses Manöver wiederholte der Fahrer kurz vor der Anschlussstelle Fulda-Süd. Bei der weiteren Fahrt über die B27 habe der Audi Fahrer noch einen weiteren, bislang unbekannten PKW-Fahrer durch dichtes Auffahren und aggressive Lichthupe zum Spurwechsel genötigt.

Der Audi-Fahrer konnte ermittelt werden und muss sich nun wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung bzw. eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens verantworten, die Polizei bittet Zeugen oder eventuell Geschädigte, sich unter der Rufnummer: 0661/105-0 zu melden.

 


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2