Wieder zuhause: Vermisste Emely und Sophia in Zug nach Hamburg erkannt

Blaulicht
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Vermissten Jugendlichen Emely und Sophia sind wieder zu Hause. Am Samstagabend wurden sie von ihren Eltern wohlbehalten in Empfang genommen. Die beiden 14 und 15 Jahre alten Schülerinnen hatten sich am Freitag im Bereich der Adolf-Reichwein-Schule in Rodenbach abgesetzt.



Die Polizei hatte vermutet, dass sie in Richtung Hanauer Hauptbahnhof unterwegs waren und von dort aus in Richtung Köln fahren wollten. Erkannt wurden sie aber schließlich von einem Fahrgast in einem Zug nach Hamburg, der die Polizei informierte.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2