Mutter und zwei Kinder aus Langenselbold bei Unfall schwer verletzt

Foto: Fuldamedia

Blaulicht
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Freitag (29.03.) befuhr eine 47-jährige Fahrzeugführerin aus Langenselbold gegen 13:45 Uhr die Mühlstraße in Lautertal-Eichenrod (L3140)in Richtung Kreuzungsbereich L3139. Als Mitfahrer befanden die 10- und 14-jährigen Söhne dier Frau m Fahrzeug. An der Kreuzung wollte die Skoda Octaivia-Fahrerin vermutlich nach rechts einbiegen, um weiter in Richtung Rixfelder Kreuz zu fahren.



Beim Einfahren übersah die Frau offenbar den von links, auf der vorfahrtsberechtigten L3139 kommenden Pkw Audi A6 einer 66-jährigen Frau aus Schotten. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Alle Beteiligten wurden durch den Unfall schwer verletzt. Der 10-jährige Junge wurde aufgrund seiner schwersten Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in ein Gießener Krankenhaus geflogen. Die anderen Beteiligten wurden durch RTW in die umliegenden Krankenhäuser verbracht.

An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in einer Gesamtschadenshöhe von circa 30.000 Euro. Durch die Staatsanwaltschaft Gießen wurde zur Klärung der Unfallursache die Hinzuziehung eines Gutachters angeordnet.

Die Bergungs- und Säuberungsarbeiten an der Unfallstelle sowie die Gutachtertätigkeiten dauerten bis 17:20 Uhr, solange war der betroffene Straßenabschnitt voll gesperrt.

hopfmanfeldmkk az

Foto: Fuldamedia


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2