Langenselbold/Erlensee: BMW soll durch Ortschaften gerast sein

Blaulicht
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Ein blauer BMW mit GN-Kennzeichen soll am Montagabend, gegen 20.25 Uhr, in Langenselbold und Erlensee viel zu schnell unterwegs gewesen sein. Ein 25-jähriger Mann aus dem Main-Kinzig-Kreis hatte einem Bekannten den BMW für eine Probefahrt überlassen, während der Fahrzeugbesitzer auf dem Beifahrersitz gesessen haben soll. Der 53 Jahre alte Fahrer des blauen 5er BMW soll mit stark überhöhter Geschwindigkeit von Langenselbold über die Bundesautobahn 66 nach Erlensee, dort durch das Industriegebiet und anschließend zurück nach Langenselbold gefahren sein.



Während der 25-minütigen Fahrt soll der BMW mehrfach sehr stark abgebremst haben. Die Beamten der Polizeiautobahnstation Langenselbold suchen nun Zeugen, welche Angaben zum geschilderten Sachverhalt machen können. Auch sollen sich Personen melden, welche durch den Fahrstil gegeben falls genötigt, gefährdet oder sogar geschädigt wurden. Hinweise bitte an die Telefonnummer 06183 91155-0.

 

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2