Bislang 300 Unwettereinsätze im Main-Kinzig-Kreis

Foto: 5vision.news

Blaulicht
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bis 21 Uhr sind rund 300 Alarmierungen bei der Leitstelle Main-Kinzig eingegangen, vorrangig aus dem Westkreis. In Hanau (236), Erlensee (24), Rodenbach (15) und Maintal (11) rückte die Feuerwehr besonders oft aus. In erster Linie handelte es sich bei den Einsätzen um vollgelaufene Keller und umgestürzte Bäume.



Im Laufe der Einsätze wurden die Einsatzkräfte zudem noch zu Einsatzorten in direkter Nachbarschaft gerufen, so dass die Gesamtzahl der Hilfeleistungen schon um 21 Uhr bei deutlich über der Zahl von 300 gelegen haben dürfte. Im Laufe des Abends zogen die Unwetterwolken weiter ostwärts, so dass die Feuerwehren im gesamten Kreisgebiet von noch einsatzreichen Abend- und Nachtstunden ausgehen müssen. 

Eine Gesamtbilanz zieht der Main-Kinzig-Kreis morgen im Laufe des Vormittags.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2