Tandem-Projekt: Gemeinsames Lernen am Lichtenberg-Oberstufengymnasium

Bruchköbel
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Tandemprojekt, das am Lichtenberg-Oberstufengymnasium (LOG) Bruchköbel seit dem Schuljahr 2019/20 unter Regie von Studienrat Simon Marx stattfindet, bot auch in diesem Schuljahr wieder die Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 und 12, durch gegenseitiges Lernen schulische Leistungen und das soziale Miteinander zu verbessern.



Knapp 50 Schülerinnen und Schüler wollten auch im Schuljahr 2023/24 zusammen lernen und sich unterstützen. Dazu fand man sich in verschiedenen Fächern zusammen und tauschte sich aus. Nach einigen organisatorischen Punkten sowie dem ,,Speed-Dating" zur Zusammenarbeit in der Auftaktveranstaltung zu Schuljahresbeginn fühlten sich vor allem die 11er etwas sicherer, da sie sich in ihren schwächeren Fächern passende Hilfe von einer Schülerin oder einem Schüler aus dem Jahrgang 12 suchen konnten.

Voller Freude und Motivation gingen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Projekt an. Die 12er, die ihre Freizeit dafür opfern, den 11ern das Schulleben etwas einfacher zu machen, arbeiten seit September mit den 11ern zusammen. So auch Emily Keller (Jg.12) und Fabio Tyler (11.Jg.). 

Auf Nachfrage berichtet Emily: „Das Tandem-Projekt bietet weit mehr als nur kostenlose Nachhilfe. Es ist eine Gelegenheit, nicht nur schulisch voranzukommen, sondern auch Freundschaften zu knüpfen. Ich bin jetzt in der 12. Klasse und habe mit Fabio einen Tandem- Partner aus der 11. Klasse. Durch regelmäßiges, gemeinsames Lernen unterstütze ich meinen Tandem-Partner in schulischen Herausforderungen. Der Fokus liegt bei uns im Fach „Spanisch“. Durch regelmäßige Gespräche und gemeinsame Übungen verbessert nicht nur er sich, sondern auch ich meine Sprachkenntnisse. Wenn er in anderen Fächern Unterstützung benötigt, stehe ich auch hierbei bei Seite. Darüber hinaus fördert das Tandemprojekt unsere sozialen Kompetenzen. Wir lernen, Verantwortung zu übernehmen und effektiv zu kommunizieren.  Diese Fähigkeiten sind nicht nur für die Schule, sondern auch für das spätere Leben von großer Bedeutung. Das merke ich in jeder Lern-Stunde. Alles in allem finden wir, dass das Tandem-Projekt eine großartige Möglichkeit ist, gemeinsam zu lernen und sich gegenseitig zu unterstützen!"

Schon jetzt freut sich Simon Marx auf das nächste Schuljahr und die damit sechste Runde des Tandemprojekts, das seit vielen Jahren auch vom Förderverein des LOG tatkräftig unterstützt wird.

tandemprolog az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2