Wollen wieder Nummer 1 in Hessen werden

Eishockey
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Gute Ausbildung kostet Geld. Und wir wollen wieder die Nummer 1 werden in Hessen. Das waren wir einmal und da wollen wir wieder hin. Punkt."

neuervorstandnauheim.jpg

Kraftvolle Worte des zweiten Vorsitzenden Dennis Cardona. Welche aber genau den Nerv der rund 45 anwesenden Mitglieder und Eltern trafen und für spontane Beifallsbekundungen sorgte. Anlass für diese starke Ansage war ein Antrag auf Erhöhung der Mitgliedsbeiträge des Vereins durch den Vorstand. Weniger wurde durch die Anwesenden die Notwendigkeit angezweifelt. Ein vergrößerter Trainerstab, eine neue Trainingseiszeit am Dienstagabend welche bezahlt werden muss und allgemein gestiegene Kosten machten eine moderate Erhöhung unumgänglich. Zudem man im Vergleich zu anderen Standorten nach wie vor von günstigen Beiträgen sprechen darf. Vielmehr ging es hierbei um Details im Antrag, welche zum Teil sehr ausschweifend diskutiert werden wollten. Am Ende wurde der Antrag ohne Gegenstimme angenommen.

Aber der Reihe nach. Der erste Vorsitzende Torsten Sacher begrüßte die Anwesenden und schaute kurz auf die Höhepunkte der zurückliegende Saison zurück. Neben dem Trainerwechsel von Daniel Heinrizi zu Radek Krestan wäre noch die erste Saisoneröffnung des Nachwuchsvereins hier zu nennen, welche ein voller Erfolg war und Lust auf mehr macht. Danach präsentierte der zweite Vorsitzende Dennis Cardona einen Rückblick auf die sportlichen Leistungen der Saison 2018/19 sowie einen Ausblick auf die Neuerungen und Entwicklungen für die Saison 2019/2020. Durchweg zufrieden kann man mit dem Abschneiden der Mannschaften sein. Aber wie erwähnt, will sich der Verein nicht auf dem Erreichten ausruhen, sondern sich kontinuierlich weiter entwickeln. Dazu wurde schon in der vergangenen Saison an verschiedenen Stellschrauben gedreht, welche eben auch mit gestiegenen Kosten einhergehen. Aber eben auch unumgänglich sind, wenn man die gesteckten Ziele in Zukunft erreichen will. Eine Herausforderung wird es für den Verein werden, im Rahmen der Sternezertifizierung durch den DEB den dritten Stern zu verteidigen, da die Anforderungen an diesen durch den DEB nochmals erhöht wurden.

Neuwahlen standen ebenfalls auf der Agenda. Torsten Sacher wurde als 1. Vorsitzender im Amt bestätigt und Marco Veith übernahm den neu geschaffenen Posten des 3. Vorsitzenden. Die zu besetzenden vier Beiratsposten werden durch Frank Huesmann, Jan Mappes, Michael Pafla und Klaus Schrank eingenommen. Kassenwartin Sabine Mößle und Beirat Christian Szymanski sind mindestens noch ein weiteres Jahr im Amt.

Zum Abschluss gab der alte und neue 1. Vorsitzende Torsten Sacher einen Ausblick auf das kommende Jahr. Am Wintergame in Offenbach wird auch der Nachwuchs eine Rolle einnehmen dürfen, versprach er in Anwesenheit von Andreas Ortwein dem Geschäftsführer des EC Bad Nauheim. Erstmalig ist in den Weihnachtsferien ein Wintercamp für den eigenen Nachwuchs geplant und das traditionelle Osterturnier der Schüler 2020 wird mit zahlreichen internationalen Teams gespickt sein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner