Match-Vorschau: Löwen Frankfurt – EC Kassel Huskies

Eishockey
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am 25. Oktober 2019 spielen die Löwen Frankfurt in der Hauptrunde der DEL2, der zweithöchsten Eishockeyliga Deutschlands, gegen die EC Kassel Huskies.

Das Spiel verspricht, eine heiße Partie zu werden, da sich die beiden Mannschaften in der Vergangenheit im Prinzip ebenbürtig waren. Daher wird es sicher ein interessanter Schlagabtausch.

Die DEL2 wurde 2013 gegründet und wird durch die Eishockeyspielbetriebsgesellschaft (ESBG) betrieben. Nach 11 Spieltagen führen die Huskies aus Kassel die Liga derzeit mit 24 Punkten an, während die Frankfurter Löwen mit 18 Punkten auf Platz 5 liegen. Zudem hat die Mannschaft aus Kassel noch ein Spiel nachzuholen und kann so eventuell auf 27 Punkte davonziehen.

Wenn man die reine Form der beiden Teams betrachtet, sollten die Huskies also als der klare Favorit in das Spiel gehen. Doch wie jeder Eishockey-Fan weiß, ist die Sache nicht immer so einfach. Die Löwen haben auch diese Saison wieder ein sehr starkes Team, das immer für eine Überraschung gut ist. Zudem zeigt der direkte Vergleich aus der Vergangenheit, dass es bei diesen beiden Teams keinen wirklichen Favoriten gibt.

Bisheriger Vergleich Löwen Frankfurt – EC Kassel Huskies

Der direkte Vergleich zwischen den Löwen Frankfurt und den EC Kassel Huskies sieht so aus: bisher spielten die Teams 37 Mal gegeneinander. Von diesen Partien konnte Frankfurt 18 gewinnen, während Kassel 19 Mal als Sieger vom Eis ging. Unentschieden gab es bisher keine.

Die Löwen Frankfurt erzielten in den bisherigen Begegnungen der Teams durchschnittlich 3 Tore pro Spiel. Die EC Kassel Huskies schafften dagegen 3,1 Tore pro Match. Auch in diesem Bezug liegen die beiden Mannschaften also beinahe gleichauf.

Insgesamt fielen in den bisherigen Begegnungen durchschnittlich 6,2 Tore pro Spiel. Man darf also davon ausgehen, dass es auch dieses Mal wieder jede Menge Action geben wird.

Fazit

Trotz des bisherigen Vergleichs, nach dem die beiden Mannschaften ungefähr gleichstark waren, gehen die EC Kassel Huskies logischerweise als der Favorit in das Spiel. Der einfache Grund ist, dass sie als Tabellenführer derzeit einen besseren Lauf haben und dadurch mit deutlich mehr Selbstbewusstsein ins Spiel gehen. Bei den Buchmachern für Eishockey Wetten werden die Huskies daher sicherlich eine schlechtere Quote bekommen als die Löwen.

Da die Mannschaft aus Frankfurt aber immer für eine Überraschung gut ist, bietet sich für die Wettenden hier eine interessante Möglichkeit. Am Ende kann nämlich niemand vorhersagen, wie ein einzelnes Eishockey-Spiel ausgehen wird. Vielleicht schaffen es die Löwen ja, ihre Saison mit diesem Spiel umzudrehen und einen Anlauf auf die Tabellenspitze zu starten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner