Löwen bewerben sich für DEL-Lizenz

Eishockey
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Löwen Frankfurt zeigen einmal mehr ihre Ambitionen, schnellstmöglich in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) spielen zu wollen.

Bereits im vierten Jahr in Folge bewerben sich die Hessen um eine Lizenz für die DEL. Die nötigen Unterlagen zur Aufnahme in die höchste deutsche Spielklasse wurden fristgerecht bis zum 15. Februar 2020 beim Liga-Büro der DEL in Neuss vorgelegt.

Stefan Krämer, geschäftsführender Gesellschafter der Löwen Frankfurt: „Einmal mehr möchten wir mit der Bewerbung um eine Lizenz für die Aufnahme in die DEL unseren Fans, Partnern und Sponsoren zeigen, dass wir bereit sind für den nächsten Schritt. Dafür werden wir sämtliche uns zur Verfügung stehenden Mittel nutzen. Sollte sich bereits vor Wiedereinführung des sportlichen Auf- und Abstiegs zum Ende der Saison 2020/2021 die Option bieten, in die DEL zu gehen, werden wir diese Chance wahrnehmen.“

Auch in diesem Jahr sind die Löwen der einzige Club der DEL2, der sich neben den 14 DEL-Teams um eine Lizenz für die DEL bewirbt. Die Unterlagen wurden inklusive der von der DEL geforderten Sicherheitsleistung in Höhe von 100.000,- Euro hinterlegt. Die Löwen nehmen damit automatisch am Lizenzprüfungsverfahren für die DEL-Saison 2020/2021 teil. Ein Wechsel in die DEL ist für die Löwen aber nur dann möglich, sollte einer der 14 aktuellen DEL-Clubs aus lizenztechnischen Gründen aus der Liga ausscheiden.

Neben der Bewerbung um eine DEL-Lizenz werden die Löwen auch am Lizenzprüfungsverfahren für die kommende DEL2-Saison teilnehmen und auch hier die erforderlichen Unterlagen fristgerecht einreichen.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!