Löwen wollen Erfolgsserie gegen Eispiraten verteidigen

Eishockey
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Neun Siege in Folge. Platz 2 in der Tabelle und das Heimrecht fürs Playoff-Viertelfinale bereits in der Tasche: Die Löwen Frankfurt sind trotz noch immer sechs verletzungsbedingten Ausfällen in richtig guter Form.

Am Sonntag wartet nun ein Gegner in der heimischen Eissporthalle, der trotz seiner Tabellenposition alles andere als eine leichte Aufgabe werden wird. Die Löwen empfangen die Eispiraten Crimmitschau. Spielbeginn ist um 18:30 Uhr.

Lage der Löwen: Mit langer Serie

Am Freitag holten die Löwen bei den Bietigheim Steelers ihren neunten Sieg in Folge, womit die längste Siegesserie der Frankfurter in der aktuellen Saison ausgebaut wurde. Durch den 4:1-Sieg haben sich die Löwen auch in der Tabelle eine komfortable Ausgangssituation geschaffen. Punktgleich mit den Kassel Huskies kämpft man jetzt um die Tabellenspitze und hat zudem vier Zähler Vorsprung auf Platz 3.

Obwohl ihm Freitag kein Scorerpunkt gelungen ist, trägt Max Faber weiterhin den clever fit Topscorer-Helm. Er hat mit 55 Scorerpunkten die meisten Löwen-Torbeteiligungen in dieser Saison. Dem Verteidiger gelangen zehn Tore und 40 Torvorlagen. Roope Ranta und Stephen MacAulay sind ihm allerdings dicht auf den Fersen (je 54 Punkte). Ranta schoss zudem sein 28. Saisontor in Bietigheim.

Weiterhin fehlen den Löwen allerdings sechs Leistungsträger. Carter Proft, Christian Kretschmann, Steven Delisle, Mike Fischer, Dominik Meisinger und Thomas Gauch sind verletzt.

Der Gegner: Mit der roten Laterne

Zurzeit sieht die Tabellensituation für die Sachsen nicht gut aus. Mit 62 Punkten nach 49 Spielen stehen die Eispiraten Crimmitschau auf dem 14. und letzten Tabellenplatz. Doch in den letzten beiden Spielen gab es einen Lichtblick für die Sachsen. Zwei Siege gegen die direkten Konkurrenten lassen die Eispiraten weiter auf den direkten Klassenerhalt hoffen. Doch dafür darf man sich in den letzten drei Spielen keine Niederlage mehr erlauben.

Topscorer der Eispiraten ist der Kanadier Austin Fyten. Er konnte in der laufenden Saison 42 Scorerpunkte sammeln und ist sowohl der beste Goalgetter (18 Tore), als auch der beste Vorlagengeber (24 Assists).

Die Bilanz: Eispiraten diese Saison unangenehmer Gegner

In den bisherigen 28 DEL2-Begegnungen zwischen den Eispiraten und den Löwen haben die Hessen 18 Spiele gewonnen. Auch die Torbilanz spricht mit 116:86-Treffern eindeutig für die Löwen. Doch diese Saison haben die Sachsen die Nase vorne. Zwar gewannen die Löwen das erste Duell in dieser Spielzeit mit 3:2 nach Penaltyschießen in Sachsen. Doch anschließend gab es ein 1:4 daheim und ein 2:5 in Crimmitschau.

Hinweise und Besonderheiten:

Adresse: Frankfurter Eissporthalle, Am Bornheimer Hang 4.
Tickets: Für das Spiel sind im Online Shop oder an der Abendkasse noch Karten erhältlich.
Einlass: 17:30 Uhr (Für Dauerkarten-Inhaber 17:15 Uhr).

Parken: Aufgrund einer Veranstaltung auf dem Festplatz stehen dort nur eingeschränkt Parkplätze zur Verfügung. Wir empfehlen auf den Parkplatz des FSV auszuweichen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner