Christoph Körner bleibt ein Roter Teufel

Eishockey
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Es geht voran: Nach Felix Bick, Stefan Reiter und Huba Sekesi hat nun auch Christoph Körner seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert.

Der 23 Jahre alte Stürmer bleibt ein weiteres Jahr im Team der Roten Teufel. Der gebürtige Garmischer kam in der abgelaufenen Spielzeit in 47 Pflichtspielen auf 17 Tore und 12 Vorlagen. „Christoph passt haargenau in unser Konzept. Wir brauchen schnelle und bewegliche Spieler. Ich schätze ihn aber auch als Teamplayer. Er ist zudem jung und hat dementsprechend Potenzial nach oben“, sagt Trainer Harry Lange.

Körner, der zuvor in Bremerhaven, Dresden, Düsseldorf und Crimmitschau unter Vertrag stand, trägt in Bad Nauheim weiterhin die Rückennummer 16 und blickt zuversichtlich in die Zukunft: „Ich habe mich ausführlich mit Harry Lange unterhalten und bin sicher, dass wir in der kommenden Saison eine prima Mannschaft auf das Eis bringen werden. Vor allem hoffe ich natürlich, dass endlich wieder Fans ins Stadion dürfen. Das ist mein größter Wunsch.“


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2