Sportdirektor, Franz-David Fritzmeier: „Mit Joe Cannata konnten wir eine international sehr erfahrene neue Nummer 1 verpflichten. Joe hat sowohl in Nordamerika als auch in Europa viel Erfahrung, was gerade bei Torhütern aus Nordamerika in Bezug auf die Größe der Eisfläche immer ein Vorteil ist. Nachdem sich Joe mit seinem bisherigen Verein auf eine Ablösesumme einigen konnte, war es für uns nicht nur sportlich, sondern auch wirtschaftlich eine sehr gute Situation, ihn zu verpflichten. Die schwedische erste Liga ist bekanntlich nicht nur die sportlich stärkste Liga in Europa, sondern neben der Schweiz mittlerweile auch die bestbezahlte Liga in Europa.“

Der 33-jährige Cannata kann auf rund 380 Spiele in den amerikanischen Ligen NCAA, AHL und ECHL zurückblicken. Die letzten drei Spielzeiten verbrachte Joe Cannata in der SHL, der höchsten schwedischen Eishockeyliga. Zuletzt spielte der 1,86 Meter große Torhüter in Oskarshamn und kam in der abgelaufenen Saison bei 22 Einsätzen auf einen Gegentorschnitt von 3,08 und eine Fangquote von 90,2 Prozent.

Joe Cannata: „Ich bin sehr glücklich, bei Löwen Frankfurt unterschrieben zu haben! Meine Familie und ich sind sehr gespannt auf Deutschland und alles, was es zu bieten hat! Ich habe schon so viel Gutes über die Leidenschaft der Frankfurter Fans gehört und kann es kaum erwarten, dass die Saison losgeht!“

Sportdirektor, Franz-David Fritzmeier: „Dass wir mit Marvin einen sehr erfahrenen deutschen Torhüter verpflichten konnten, freut uns sehr. Marvin war von Anfang an hochmotiviert nach Frankfurt zu kommen und wird sowohl ein starker Teamplayer als auch ein hochmotivierter und zuverlässiger Konkurrent für Joe Cannata um den Platz zwischen den Pfosten der Löwen sein.“

Ausgebildet im Kölner, Krefelder und Berliner Nachwuchs durchlief der 29-jährige Marvin Cüpper mehrere Nachwuchsmannschaften des Deutschen Eishockey Bundes (DEB) und spielte drei Jahre in der kanadischen QMJHL. Nach Stationen in Berlin, Dresden, Weißwasser, Krefeld und Schwenningen wechselt er nun an den Main.

Marvin Cüpper: „Die Vorfreude auf Frankfurt ist riesig. Ich freue mich auf die neue Herausforderung. Die Löwen haben in der vergangenen Saison einen sehr guten Weg eingeschlagen und ich hoffe, dass wir in der kommenden Saison darauf aufbauen können. Die Stimmung und die Fans in Frankfurt sind mega, deshalb freue ich mich auch besonders auf die Saison - und das war mit ein Grund für meine Entscheidung, zu den Löwen zu wechseln.“

Auch in der kommenden Saison 2023/2024 wird der junge Torhüter Jonas Gähr das Trikot der Löwen tragen.

Sportdirektor, Franz-David Fritzmeier: „Wir sind sehr glücklich über die Entscheidung von Jonas, eine weitere Saison bei uns zu bleiben, was dann bereits seine 4. Saison ist. Jonas hat sich in den letzten Jahren bei uns sowohl sportlich als auch persönlich und professionell sehr gut entwickelt. Mit seiner sehr positiven Art als Teamplayer wird er hungrig sein, den nächsten Schritt in seiner Entwicklung zu machen. Junge Torhüter brauchen immer mehr Zeit und Geduld, um als Spieler an ihr Leistungsmaximum zu kommen und vor allem auch die tägliche Arbeit mit einem Top Goalie Coach, den wir mit Josh Robinson zweifelsohne in unseren Reihen haben.“ 


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2