Löwen Frankfurt: Olympiasieger Jussi Olkinuora neuer Torhüter

Eishockey
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Löwen Frankfurt haben Jussi Olkinuora verpflichtet. Der Finne wird der neue Starting Goalie sein. Olkinuora spielte zuletzt für den Genève-Servette HC, mit dem er in der abgelaufenen Saison Sieger der Champions Hockey League wurde. Mit der finnischen Nationalmannschaft wurde er zweimal Weltmeister und gewann bei den Olympischen Spielen 2022 die Goldmedaille. Der MVP der WM von 2022 hat in Frankfurt einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben.



Jussi Olkinuora freut sich auf die Löwen: „Ich bin glücklich, Teil des Teams zu werden. Der Club hat hohe Erwartungen für die kommende Saison. Ich möchte dabei helfen, dass die Löwen ihr Potenzial entfalten und viele Spiele gewinnen können.“ 

Für den 33-Jährigen sind die Löwen der erste Stopp in der Deutschland. In der vergangenen Saison spielte Olkinuora für die Pelicans aus Lahti und den Genève-Servette HC. Erfahrungen sammelte er zudem in der AHL und KHL sowie in Schweden und Finnland. „Deutschland und die PENNY DEL sind für mich Neuland. Dieses Kapitel wird voll mit neuen Erinnerungen und Erfahrungen werden. Ich kann nicht erwarten, bis die Spiele beginnen“, fiebert Olkinuora dem Saisonstart entgegen.

Löwen-Sportdirektor Daniel Heinrizi: „Mit Jussi haben wir unseren Wunschtorhüter verpflichten können. Er ist ein absoluter Siegertyp, der mit uns gewinnen will. Er hat seine Klasse auf Weltniveau bewiesen und Titel gesammelt. Wir freuen uns, ihn für die Löwen Frankfurt überzeugt zu haben. Mit Jussi haben wir den Rückhalt im Tor, der für uns den Unterschied ausmachen kann.“


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2