Der 21-Jährige kommt von den Starbulls Rosenheim in der DEL2, wo er in der abgelaufenen Spielzeit 48 Einsätze hatte.

Cimmerman wurde in Wickede (Ruhr) geboren und durchlief bis zur U16 die Nachwuchsmannschaften der Young Roosters Iserlohn, ehe er an die Nachwuchs-Akademie nach Salzburg wechselte. Für den EHC Red Bull München gab Cimmermann in der Saison 2021/22 sein Debüt in der PENNY DEL. Es folgten 26 DEL-Spiele für München. Bei der U20-WM kam der Flügelspieler auf zwei Einsätze.

Sebastian Cimmerman freut sich auf seinen neuen Club: „Frankfurt ist eine tolle Stadt und ich habe viele guten Sachen über die Löwen gehört. Vor allem die Fans sollen etwas ganz Besonderes sein. Frankfurt ist der nächste Schritt in meiner Karriere und ich werde hier jeden Tag mein Bestes geben.“

„Sebastian ist ein talentierter junger Spieler, der bisher ein wenig unter dem Radar geblieben ist“, sagt Löwen-Sportdirektor Daniel Heinrizi. „Wir wollen seine läuferischen Fähigkeiten und sein bissiges Spiel weiterentwickeln, um ihn aufs nächste Level bringen. Er brennt für seine Chance.“

Cimmerman hat einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2