Sommerliche Musiktage Hof Trages 2021 - Orgelkonzert

Prof. Markus Willinger, geb. 1967 in Arnstorf/Niederbayern, studierte die Fächer Katholische Kirchenmusik und Orgel (Hauptfach) an der Musikhochschule Mnchen. Danach war er Assistent am Eichstätter Dom. In den Jahren 1991–1994 wirkte er als Kirchenmusiker an der Stadtkirche Freising.

Sein Meisterklasse-Studium absolvierte er bei Franz Lehrndorfer in München, sein Konzertreife-Studium Orgelimprovisation bei Daniel Roth in Saarbrücken. Seit 1995 ist er Domorganist in Bamberg. Im Jahr 2005 spielte er hier einen Zyklus von 16 Konzerten mit dem gesamten Orgelwerk von J. S. Bach. Ab dem Wintersemester 2008 Prof. für Orgelspiel an der Hochschule für Musik Nürnberg-Augsburg. Seit September 2007 leitet er – zunächst kommissarisch, seit Oktober 2008 als Diözesanmusikdirektor – das Amt für Kirchenmusik der Erzdiözese Bamberg. Neben seinen kirchlichen Verpflichtungen konzertiert Markus Willinger im In- und Ausland.

Auf dem Programm des Konzertes in St. Anna stehen Werke von Johann Sebastian Bach, freie Orgelmusik (Literatur und Improvisation) und choralgebundene Improvisationen (nach Vorlage Gotteslob). Die Orgel in der St. Anna-Kirche wurde 1960 von der Orgelbaufirma Weise in Plattling/Donau gebaut. Das Instrument hat 3 Manuale und dreißig klingende Register.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!