Die Viertakter - "therapieresistent" - Kleinster Männerchor der Welt

„Therapieresistent!“, so lautet das ernüchternde Ergebnis der Gruppentherapeutin, das sie den VIERTAKTERN zum Abschluss des Heilverfahrens attestierte.

Und was haben sie nicht alles probiert, die Vier aus dem Rhein-Main-Gebiet, um sich von einem Männerchor zu einem seriösen Vokalensemble zu wandeln, oder sich wenigstens zu einer statthaften Acappella-Band zu mausern. Stimmband-Jogging, kneippsche Gaumensegelbäder, Atmungskettenprofessionalisierung oder manuelle Entspannungsübungen des Zwerchfells gegen Müdigkeit und Konzentrations-schwächen erbrachten nicht den gewünschten Erfolg. Aber sie geben nicht auf.

Erleben sie die VIERTAKTER in waghalsigen und zweifelsohne zweifelhaften, therapeutischen Selbstversuchen. Es erwartet sie – in feinster Männerchor-Manier – ein wahres Crossover-Potpourri von Tom Jones bis Metallica, von Queen über Adele bis Nana Mouskourri und wieder zurück über Johnny Cash, Vico Torriani, Kiss und v.a.

Erleben sie einmal mehr – mit eng geführten Gesangssätzen – die traditionell volkstümliche Seite des Herrenquartetts. („…wir haben musikalisch Angst vor nix.“)

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!