Belqis & Kim

Den eigenen Weg als Künstlerin finden und dabei eine Stimme für Viele sein: Der jungen Singer-Songwriterin BELQIS gelingt das mühelos.

Gitarre und Effektpedal werden bei der Frankfurterin zur Tragfläche für gefühlvollen Gesang und tiefgründige Texte, die den Puls der Zeit einfangen. Damals wie heute offenbart BELQIS in ihren Songs das eigene Seelenleben: Neben den Facetten der Liebe, Kummer und Sehnsucht sind Überforderung mit den sozialen Medien, gesellschaftlicher Druck und der Umgang mit entfremdeten Freund*innen Themen, die den Nerv der Zeit treffen. Dabei spielt die Künstlerin mit ihrem Klangprofil, liebt das Experimentieren mit Mehrstimmigkeit und Instrumentation sowie das Einflechten digitaler Sounds – Aspekte, die hörbar in die drei neuen in 2021 veröffentlichten Singles „Special“, „Drifting Away“ und „I’m Okay Now“ eingeflossen sind. Auch die Sprache ist für BELQIS eine Variable, die verändert werden kann, wenn es zur künstlerischen Botschaft passt.

2019 zog die junge Singer/Songwriterin die Jury und das Publikum des Hoffnungsträger-Bandcontests in ihren Bann und konnte als erste Solokünstlerin den Hanauer Newcomer-Wettbewerb für sich entscheiden. In der Folk-Tradition beheimatet, fasste Kim als Straßenmusikerin den Mut zur eigenen Musik und spielt seitdem ihre leidenschaftlichen, berührend echten Songs. Soul, Indie und Blues treffen auf ihren ganz eigenen Folk. Sie ringt in ihren Liedern nach Worten – „sanft wie frischer Regen auf einer Wildblumenwiese und rau wie nach Pisse riechender Asphalt“ – so die Künstlerin über ihre Stücke. Lieder, die klingen, als seien sie schon seit Jahren im Ohr und doch gerade erst entdeckt worden.