Kerzenscheinkonzert mit »100 Jahre Schlager«

Die mitreißende Show »100 Jahre Schlager« wird von der vielseitigen Künstlerin Sabrina Kluber präsentiert, die sich als Schlagersängerin Lorraine und Schauspielerin in Deutschland ihren Namen macht. Die Zeitreise beginnt am Freitag, 22.11.2024 im Foyer der Bad Orber Konzerthalle um 20:00 Uhr. Einlass ist ab 19:00 Uhr.

Danyel Monego, Pächter der Konzerthalle Bad Orb und Inhaber von wunderBAR Eventgastronomie ist Initiator der erfolgreichen Veranstaltungsreihe Kerzenscheinkonzerte – Ihre Ohren werden Augen machen.

Seit nunmehr über 5 Jahren hat sich die Veranstaltungsreihe zum Selbstläufer entwickelt und ist stets ausverkauft. Schon längst kein Geheimtipp mehr ist die besondere Konzertatmosphäre, in der der kleine Kreis an Gästen eng um die Künstler herumsitzt. An kleinen Tischen kann man auch während des Konzerts kleine Speisen und Getränke konsumieren und das Foyer erstrahlt im Lichterglanz. Dazu außergewöhnliche Künstler aus der ganzen Welt.

»100 Jahre Schlager« ist eine Mischung aus erstklassigem Livegesang und Entertainment. Während Lorraine mit spritzigen Anekdoten das Publikum unterhalt, sorgen ein Hauch von Kabarett und Comedy für Lacher. Bewundern Sie originalgetreue Outfits, die die Zeitreise perfekt abrunden und erleben Sie einen Abend voller Lebensfreude mit den schönsten Schlagermelodien von den 1920ern bis zur Moderne.
Lorraine (bürgerlich Sabrina Klüber) besuchte die Musical- und Schauspielschule Academy Of Stage Arts. Sie ist als Schauspielerin und Sängerin auf verschiedenen Bühnen tätig, im Theater und im Fernsehen zu sehen, singt und spielt in ihrer eigenen ABBA-Show und in Musical- und Operettengalas.

2015 spielte sie im Kinofilm „3 Türken und 1 Baby“ und in der KIKA-Serie „Tabaluga“ (ZDF). Steht sie nicht auf der Bühne der Bad Orber Konzerthalle, dann sieht man sie bei großen Veranstaltungen, wie z. B. beim „Schlagerolymp“ in Berlin, beim „LaOla“- Festival in Mannheim, sowie im TV bei „Die Weihnacht der Stars“ und in der ARD bei „Immer wieder Sonntags“.