Preungesheim: Durchsuchung mit großer Überraschung

Frankfurt
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei der Vollstreckung eines Durchsuchungsbeschlusses gestern früh in der Weilbrunnstraße erlebten Beamten des 12. Polizeireviers bzw. der AG Siedlung eine große Überraschung.

preungesdurchsuch.jpg
preungesdurchsuch1.jpg

Eigentlich wollten die Beamten wegen eines unterschlagenen iPhone X in die Wohnung eines 26-jährigen Mannes. Schon beim Betreten der Wohnung stieg den Polizisten jedoch der unverwechselbare Geruch von Marihuana in die Nase. Kein Wunder - hatte sich der 26-Jährige in seiner Wohnung eine großzügige Cannabisplantage eingerichtet. Sowohl das Schlafzimmer, als auch sein Wohnzimmer wurden zweckentfremdet und dienten der Aufzucht von insgesamt 47 Pflanzen die mittlerweile bis zu 50cm hoch waren.

Erwartungsgemäß fanden die Beamten auch entsprechendes Equipment zur Aufzucht und Portionierung des Betäubungsmittels. Aber auch ein Pfefferspray, eine PTB-Waffe und 632g bereits abgeerntetes Marihuana traten zum Vorschein. Doch damit nicht genug: Die Beamten fanden heraus, dass der junge Mann auch ein Gartengrundstück besitzt. Die Vermutung dort ebenfalls Beweismittel zu finden war groß. Die Beamten sollten Recht behalten. Ein momentan leerstehendes Zelt mit Blumenerde für Cannabispflanzen und entsprechenden Equipment waren vorhanden. In der Gartenlaube fanden sie außerdem ein Knicklaufluftgewehr, einen Schlagstock und weiteres loses Marihuana.

Das iPhone X, nach dem die Beamten eigentlich suchten, konnte auch sichergestellt werden. Der 26-Jährige wurde nach Abschluss der Maßnahmen entlassen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner