Mehrere Brände im Laufe des Nachmittags

Frankfurt
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr beschäftigten im Laufe des Dienstags (19.03.2019) mehrere Einsatzstellen mit gemeldeten Bränden.

Beginnend wurden die Einheiten der Feuer- und Rettungswachen 1 & 11 um 14:16 Uhr zu einem gemeldeten Vollbrand einer Küche in die Wilhelmshöher Straße alarmiert. Beim Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges stand die Küche des zweigeschossigen Hauses bereits in Vollbrand. Durch das unmittelbare Vorgehen eines Trupps unter Atemschutz und der Einleitung der Brandbekämpfung über ein C-Rohr, konnte eine Brandausbreitung zielführend verhindert werden. Das gesamte Objekt wurde in der Folge mittels Überdrucklüfter entraucht und durch weitere Kräfte mit Atemschutz kontrolliert. Personen kamen nicht zu Schaden. Das Haus ist unbewohnbar. Eine genau Schadenshöhe konnte zum jetzigen Zeitpunkt nicht beziffert werden. Die Brandursachenermittlung erfolgt durch die Polizei.

Kurz darauf, um 14:24 Uhr, wurden Einheiten der Feuer- und Rettungswache 2 & 21 zu einer brennenden Dachbegrünung eines viergeschossigen Wohnhauses im Bereich der Bockenheimer Warte alarmiert. Durch den Einsatz eines Kleinlöschgerätes konnte der Entstehungsbrand schnell gelöscht werden. Abschließend wurde die gesamte Dachfläche mittels Drehleiter und unter Einsatz einer Wärmebildkamera kontrolliert.

Wiederum nach Bockenheim wurden die Kräfte der Feuer- und Rettungswache 2 um 16:15 Uhr zu einer gemeldeten Rauchentwicklung in einem Keller alarmiert. Im Bereich einer Elektroverteilung kam es zu einem Entstehungsbrand. Dieser konnte durch den Einsatz eines Co2 Feuerlöschers schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Um 16:19 Uhr wurden das Hilfeleistungslöschfahrzeug und die Drehleiter der Feuer- und Rettungswache 40 und der Führungsdienst der FRW 1 zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage eines Recyclingbetriebes in die Schmickstrasse alarmiert. Die Ursache der Auslösung war ein brennender Bagger, der bereits vor Eintreffen der Kräfte der Berufsfeuerwehr durch Mitarbeiter unter Einsatz eines Feuerlöschers abgelöscht wurde. Durch die Feuerwehreinheiten wurde mit einer Wärmebildkamera die Brandstelle kontrolliert. Die Schadenshöhe und eine Brandursache konnte zum jetzigen Zeitpunkt nicht konkretisiert werden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner