Frankfurt-Gallus: Versuchtes Tötungsdelikt

Frankfurt
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Ostersonntag (21.04.2019) wurde einem 26-jährigen Mann im Schlaf schwere Kopfverletzungen zugefügt.

Am Tag darauf wurde ein 20-jähriger Tatverdächtiger festgenommen.

Gegen 23.00 Uhr wachte der 26-Jährige mit starken Kopfschmerzen in seinem Bett auf und stellte fest, dass er am Kopf blutete. Er wurde umgehend stationär in ein Krankenhaus aufgenommen. Ursächlich für die Kopfverletzungen war augenscheinlich eine Gewalteinwirkung von außen.

Ermittlungen des K11 führten schließlich zu einem 20-jährigen Tatverdächtigen, dem Mitbewohner des Opfers, welcher am Montagabend durch die Bundespolizei am Hauptbahnhof festgenommen wurde. Der mutmaßliche Täter wird noch heute dem Haftrichter vorgeführt. Er wird verdächtigt, dem 26-Jährigen im Schlaf die Kopfverletzungen beigefügt zu haben.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

AnzeigeLamellenJunker Gardinen19002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner