Bahnhofsviertel: Heroindealer festgenommen

Frankfurt
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Samstagmittag (20.07.2019) hat die Frankfurter Polizei einen 33-jährigen Mann festgenommen, da er über 21 Gramm Heroin sowie einen Crackstein mit sich führte. Er wird des Drogenhandels verdächtigt.

Etwa um 12.40 Uhr trafen die Beamten der REE den 33-Jährigen in der Niddastraße an, welcher einen Crackstein vor sich liegen hatte. Als die Polizisten sich ihm näherten, entledigte er sich schnell einer kleinen Plastiktüte. Der Grund für sein Verhalten war schnell geklärt: In der Tüte befanden sich mehr als 3,9 Gramm Heroin. Doch dabei sollte es nicht bleiben. In seiner Unterhose führte er mehr als 17,5 Gramm der harten Droge, ebenfalls in einer Plastiktüte verpackt, mit sich. Weiterhin fanden die Polizeibeamten 180 Euro Bargeld bei dem Mann auf. Dieses sowie das Heroin und der Crackstein wurden umgehend beschlagnahmt. Für den 33-Jährigen klickten die Handschellen.

Der Tatverdächtige war für die Polizisten der REE kein Unbekannter. Bereits am Freitag hatten sie ihn mit fast 6 Gramm Heroin im Bahnhofsviertel angetroffen. Mangels Haftgründen mussten sie ihn wieder entlassen. Der mutmaßliche Drogendealer wird heute dem Haftrichter vorgeführt, welcher über eine mögliche Untersuchungshaft entscheiden wird. Die Ermittlungen dauern an.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

AnzeigeLamellenJunker Gardinen19002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner